Das Bewusstsein

Hatte der Fortschritt der westlichen Welt in Punkto Hygiene, Enährung, sauberes Wasser, Medizin, Chemieeinsatz, Technik etc. zunächst viele Vorteile gebracht, so ist heute das massive Ausnutzen und Zuviel an Eingreifen und Eingriffe - in die Natur wie in die Gesundheit - ebenso lebensbedrohlich und lebensfeindlich geworden. Jede Masslosigkeit ebenso wie jede Einseitigkeit hat ihren Preis, und hat selbst die zähesten Burschen wie die grössten Kulturen zum Zusammenbruch und Verschwinden gebracht.

Viel Wissen ist gut, aber noch lange keine Weisheit.
 
Dass im menschlichen Leben weit mehr wichtig ist als nur die Materielle Seite, dass der Verstand nur ein winziger Bruchteil geistiger Fähigkeiten ist und nichts mit echter Bewusstheit, d.h. mit neutraler = bewertungsfreier ganzheitlicher Wahrnehmung zu tun hat, und dass Körper und Geist stets als untrennbare Einheit zu sehen und als solche achtsam, als sich gegenseitig beeinflussendes Ganzes zu behandeln sind, all das findet sich in vielfältig symbolischer Sprache in allen Weisheitslehren.
Und diese Ganzheitlichkeit als harmonisches Zusammenspiel wieder herzustellen, ist als wesentlicher Bestandteil in der Naturheilkunde verschiedenster Kulturen zu finden. Mögen die Wege dahin ganz unterschiedlich sein, so ist doch das Ziel im Grunde das selbe. - Doch auch hier gilt: Ohne vom Verstand auch wieder ins Herz und in das aufrichtige, offene, wertungsfreie FÜHLEN, das einfühlsame Wahrnehmen zu kommen, ist keine wirkliche Erkenntnis und somit auch keine echte Heilung als natürliche Folge möglich. - bzw. auch keine individuelle Hilfe möglich.
 
(Denn: Ein toter Körper hat zwar die selben Bestandteile wie ein lebendiger, ABER ein Körper allein ist doch nur leere Materie, wie eine leere Hülle. Erst die Seele = die Energie, der Geist - oder wie man das auch nennen mag - ist das was einen menschlichen Körper beseelt = das heisst lebendig macht und ihm Energie, Sinn und Kraft gibt. - "Wenn Jemand die Seele - also das Geistige, d.h. das Energie erschaffende Prinzip - im Menschen vernachlässigt, kann auch der Körper nur weitere oder andere Symptome zeigen, aber nicht wirklich „heil“ werden. ...um in die Harmonie des Ganzen zurück zu kommen“). So ist auch der uralte Spruch verständlich: Der Körper ist Spiegel der Seele. - und er ist Ausdruck des aktuellen Bewusstseinsstandes!
 

    Und so folgten für mich viele Jahre intensive Ausbildungen, Übung und Selbst-Erforschung im Mental- und Bewusstseins-Training, Medialität und Spiritualität.

 
So bin ich inzwischen auch Avatar Master und Wizard; Bewusstseins-Trainerin, Mediale Beraterin (durch Bruno Würtenberger), sowie Reiki-Grossmeisterin, und Lebensberaterin (àla Kurt Tepperwein) ...

Aus dieser Synthese, aus diesem Wissen schöpfend und vielen eigenen Erfahrungen und Erkenntnissen, bin ich in grosser Dankbarkeit und Freude wieder ICH SELBER geworden.

...weiter