vom Suchen zum Finden...

Es begann mit dem Gefühl: ...ein Leben lang auf der Suche zu sein... ohne zu wissen wonach ich eigentlich suchte.
- Heute bin ich angekommen. IN MIR - IM WIR - und - IN DER LIEBE ZUM LEBEN.
 
Schon als Kind war ich stets auf der Suche nach Erklärungen und tiefem hintergründigem Wissen. Es musste doch noch ein ganz anderer Sinn hinter allem stecken. - Warum sind Dinge und Menschen so wie sie sind? - Warum geschehen Dinge? Und warum so und nicht anders?

Warum ist etwas gut oder schlecht - richtig oder falsch? - ist es das wirklich? Was bedeutet das eigentlich und wer entscheidet das? Und woher nimmt derjenige das Wissen oder das Recht das zu sagen?
Wieso geht bei dem einen Menschen so oft was schief, und bei einem andern nicht? - Wieso wird der eine angesteckt und der andere nicht? - Ist Krankheit Zufall, oder hat das etwa auch einen Sinn? und wenn ja, welchen?

Und was ist eigentlich Leben - die Biologie ist nicht alles da ist noch viel mehr?! - Wo komme ich wirklich her und wo gehe ich hin? und was hat mein Leben eigentlich für einen Sinn? Oder hat es überhaupt einen? Wozu bin ich überhaupt da? Und wer entscheidet das? Und wer entscheidet was mir gut tut? Eltern? Lehrer? Politiker? Ärzte? - und ICH??? … Und vieles fühlte sich was angebliche Autoritätspersonen anderen sagten für mich sehr widersprüchlich und äusserst zweifelhaft an. Denn oftmals redeten sie ganz anders als sie selber handelten!

Und: Warum ist einer so fleissig und erfolgreich und doch nicht glücklich?
Sind Stress und Arbeiten - und Gesundheit und Lebensfreude wirklich unvereinbare Gegensätze? ….und 1000de weitere Fragen wirbelten in mir herum.

Und da ich keine befriedigenden Antworten bekam, ging ich in meinem Leben selbst auf die Suche. Es war zunächst ein unbewusster Entwicklungsprozess, der später immer mehr zu einer bewussten, spannenden Entdeckungsreise wurde.

weiter...